Das Behandlungszimmer für die Magnetfeldtherapie

Pulsierende Magnetfeldtherapie:

Hierbei handelt es sich um ein physikalisches Behandlungsverfahren zur Unterstützung und Stimulation der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

Die Magnetfeldtherapie-Therapie ist geeignet zur Behandlung von Arthose, verzögerten Heilungsverläufen nach Operationen , nach Traumen, zur gezielten Therapie von sog. Osteonekrosen (Durchblutungsstörungen im Knochen) sowie bei endoprothesenbedingten Beschwerden. Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist völlig schmerz- und nebenwirkungsfrei.
Die Bahandlung kann nicht durchgeführt werden  bei Patienten mit Herzschrittmachern.

Magnetfeldtherapie - Dr. Wilhelm in Gifhorn